1. Spremberger Robotertag

von Alfonsius

Der 1. Spremberger Robotertag wurde am 18. Februar in der Aula der BOS durchgeführt.

Etwa 50 Besucher hatten sich eingefunden. Die Bürgermeisterin begrüßte die Gäste, Prof. Priwitzer vom ROBERTA-Center Lausitz führte in die Thematik ein und Herr Paulo, Lehrmeister bei Dunapack, sprach über die Sorgen, geeignete Bewerber für technische Berufe zu finden. 
Selbst aus Cottbus waren Gäste angereist. Stolz präsentierten Schüler aus dem Gymnasium, aus der Bauhausschule, aus dem Haus des Lernens und aus der Lindgren GS selbst programmierte Roboter aus den Lego Mindstorms NXT und EV3 Serien.  

Bei spremberginfo.de wurden einige Fotos vom 18. Feb. zusammengestellt:

Für Fotos hier klicken.

Nachtrag v. 6.1.16:

Seit September 2015 gibt es im Bergschlösschen einen Roboterkurs. Dort können mehrere EV3 Roboter der neuesten Generation gebaut und programmiert werden. Auch ein RIQ, eine Nibobee und ein Arduino-Modell können untersucht und getestet werden.

Freitags ab 15:00 ist dort Treff. Reinschnuppern kost nix. Wer bleibt, muss einen kleinen Beitrag an das Bergschloss zahlen!  (An Feiertagen und in der Ferienzeit ist allerdings Pause)

Nachtrag vom 4.7.2017:

Derzeit wird in der Georgenbergschule geübt und der 2. Spremberger Robotertag vorbereitet. Mehr dazu bei spremberger-robotertag.de

Zurück